Ein Mann – ein Wille – eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft

 

Gründungsphase

Gegründet am 1. März 1982 als 1 Mann-Handwerksbetrieb im Gas-Wasserinstallation und Flaschnerei Handwerk in einer Einzelgarage Iller Straße 1, 7951 Berkheim. Im Januar 1983 erfolgte der Umzug in die Doppelgarage des neu erbauten Wohnhauses in der Schwalbenstraße 5, 7951 Bonlanden. Im gleichen Jahr wurden 1 Geselle und 1 Helfer eingestellt. Der perfekte Startschuss für eine erfolgreiche Entwicklung. Der Betrieb entwickelte sich sehr gut, so dass der erste Umzug Anfang 1984 in die Alte Schmiede Fackler, Kreuzstraße 22, 7951 Bonlanden auf der Agenda stand. Im September wurde der erste Lehrling eingestellt, der heute noch bei uns als Handwerksmeister tätig ist.

 

Wachstumsphase

Im Laufe der Jahre konnte der Kundenstamm und somit die Aufträge ausgebaut werden. Mit der Folge, dass auch der Mitarbeiterstamm auf mehr als 30 Personen Büro + Mechaniker gewachsen ist und wir im Jahr 1988 in eine größere Werkstatt mit Büroräumen umziehen mussten. Die perfekte Location fanden wir in dem umgebauten landwirtschaftlichen Anwesen Maucher Kreuzstraße 9 in 7951 Bonlanden. Anfang 1988 wurde die Sparte Heizung- Lüftungsbau dazu genommen. In den Folgejahren konnte sich der Betrieb durch große und kleine Aufträge weiterentwickeln und auf bis zu 50 Mitarbeitern anwachsen. Im Jahr 1994 wurde die Schmiede Breimaier als Sparte Metallbau und Schlosserei aufgenommen. Durch diese positive Entwicklung wurde ein Neubau im Berkheimer Industriegebiet Robert-Bosch-Straße 11, 88450 Berkheim geplant. Mit diesem Neubau wurde Anfang 1995 begonnen. Das Lager und die Werkstatt wurden zum Jahreswechsel 1995-1996 bezogen. Die Büro- und Verwaltungsräume wurden im Juni 1996 mit einem großen Betriebsfest eingeweiht.

 

Konsolidierungsphase

Das Handwerksunternehmen hatte in den Folgejahren ein bewegtes Auf- und Ab. 2003 hatten wir 30 Mitarbeiter. Die Folgen der Wirtschaftskrise wurde gut abgefedert. Schlosserei und Metallbau wurde 2003 an den Schlossermeister Herrmann abgegeben. 2003 wurde das Einzelunternehmen Heinz Höflmeir aufgelöst und als Höflmeir GmbH weitergeführt. Gesellschafter wurde Maike Neher (geb. Höflmeir), Geschäftsführer Heinz Höflmeir. Im Jahr 2006 wurde Andreas Höflmeir zum Geschäftsführer bestellt. Im Jahr 2008 wurde Stephan Neher als zusätzlicher Geschäftsführer bestellt.

 

Modernisierungsphase

Im Jahr 2009 wurde beschlossen eine Zertifizierung in Anlehnung an die ISO 2000 als Uptodate-Offensive “Profi im Handwerk“ bei der Team Steffen AG, durchzuführen. Es wurden die kompletten Betriebsabläufe unter Miteinbindung der Belegschaft neu strukturiert und aufgestellt. Das Qualitäts-Management wurde vom TÜV- Hessen begleitet und mit der Zertifizierung zum „Profi im Handwerk“ 2012 abgeschlossen. Dieses Qualitätssiegel wurde uns im Februar 2012 in Bremen überreicht. Bestens gewappnet für Zukunft 2016 kam das Tochterunternehmen MAD-24 GmbH Marketing, Außenwerbung und Design dazu.

 

Die Firma Höflmeir GmbH hat sich in den zurückliegenden 35 Jahren zu einem führenden Unternehmen in der Heizung – Sanitär – Flaschner Branche entwickelt. Die Höflmeir GmbH ist gut aufgestellt, um die nächsten Jahre erfolgreich mit seinen 30 Mitarbeitern - darunter Meistern, Anlagenmechanikern, Lehrlingen und Büroangestellten zu bestehen. Die Zukunft kann kommen – wir sind bereit!

 

  4 – Meister

  3 – Büromitarbeiterinnen

13 – Anlagentechniker - HLS

  5 – Auszubildende - HLS

  2 – Geringfügig Lager

  2 – Geringfügig Verwaltung

Alte Schmiede Fackler,
Bonlanden, ca. 1984

Höflmeir GmbH, Berkheim
2017